Abschiedsessen

Nach einiger Überlegung entscheiden wir uns nochmals für den Koreaner von vorgestern. Machen wir eigentlich sonst nicht, aber der ist halt echt gut und die Pakistanis 45 Minuten weg. Es schmeckt wieder gut – da gibt es echt nix. Danach gönnen wir uns noch einen Merlot mit Blick auf den Schlenderboulevard.

Tschö mit ö. Das wird wohl der letzte Blogeintrag sein. Morgen ist Abflug.

Grüße aus England / Birmingham

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.