In 3 Wochen geht es los. Da schadet es nicht sich etwas

mit der Sprache zu beschäftigen 🙂

1. Ni hao

Die einfachste Art, um “Hallo” zu sagen. Egal, wie man es ausspricht, man wird immer verstanden.

2. Xie Xie

Das bedeutet „Danke“ und wird [Schae Schae] ausgesprochen. Gerade, wenn man sich als Tourist in China bewegt, ist man auf die Hilfsbereitschaft der Chinesen angewiesen und sollte wissen, wie man sich bei Kellnern, Taxifahrern oder Passanten bedankt.

3. Bu yao

Wörtlich übersetzt bedeutet es „nicht wollen“ und kann in Touristenhochburgen, wie Beijing oder Shanghai sehr nützlich sein, wenn einem der ein oder andere Straßenhändler zu lästig wird.

4. Wo yao yi ping shui

Gesprochen: [Hoa yao ie pieng schuay] und bedeutet: „Ich hätte gern eine Flasche Wasser.“ Der Satz ist zwar schon etwas länger, dafür aber sehr nützlich, wenn man bedenkt, dass das Leitungswasser in China nicht unbedingt als Durstlöscher geeignet ist. ????

5. Cesuo zai nar

Gesprochen: [zuhsuoo sai nahr]. “Wo sind die Toiletten?” Dieser Satz ist selbsterklärend und selbst, wenn die befragte Person einen mit mehr Chinesisch zutextet, als man verträgt, so bekommt man zumindest eine Richtung, in der sich das stille Örtchen befindet.

6. Wo e le

Gesprochen: [Hoa uh luh] Dieser Satz bedeutet übersetzt: “Ich habe Hunger” und ist die simplest Art, um Hilfe bei der Nahrungssuche zu bekommen.

7. Zai jian

Gesprochen:  [Sie ei dschie-ann] Die beliebteste Art, um “Auf Wiedersehen” zu sagen.

8. Duo shao qian

Gesprochen: [duoh schau tschie-ann] –  So fragt man hier danach, wie teuer etwas ist – vor allem auf Märkten und in Kaufhäusern sehr hilfreich.

9. Wo bu shuo zhongwen

Gesprochen: [uoh bu schuoh dschong-uun] – “Ich spreche kein Chinesisch.”

10. Zahlen von 1-10

1   –   Yi [ie],

2   –   Er [ar],

3   –   San [sahn],

4   –   Si [suh],

5   –   Wu [uoo],

6   –   Liu [lie-oh],

7   –   Qi [chie],

8   –   Ba [bah],

9   –   Jiu [dschie-oh],

10 –   Shi [schr]

 

Der Kurs der Währung beträgt etwa 8 Renminbi Yuan (CNY) für 1 €